14 21●04

►► neuer Tag neues Glück ◄◄

 ♦

Landesarchiv Baden-Württemberg
Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart J 153 Nr 276 Bild 1
http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-762659-1
http://www.landesarchiv-bw.de/nutzungsbedingungen

Morgen 15 21 ● 04 // ♪

Fritz - für dich!

Es braucht mehr als den wöchentlichen Newsletter . . . 

 

Public Health Image Library (PHIL)

Caption: Transmission electron microscopic image of an isolate from the first U.S. case of COVID-19, formerly known as 2019-nCoV. The spherical viral particles, colorized blue, contain cross-sections through the viral genome, seen as black dots.

Photo Credit: Hannah A Bullock; Azaibi Tamin

Wer mitmachen will

. . . wird ein Besti via PayPal

support@goodcom.de

Bitte gebt euren Wunsch nach Art der Verwendung an

Zum Beispiel

* für Dach über dem Kopf Hilfe La Palma

* für Tierschutz Projekte

* für humanitäre Projekte (Madagaskar)

* Klimaschutz jenseits von E-Autos oder die kalten Wintermonate frierend zu verbringen

* für Ina zur freien Verwendung

Sendet eure Unterstützung per Paypal privat an einen Freund

Zeitgeistpolitik 2021

. . . es ist jetzt oder nie! Nicht nur wie wir die derzeitige Situation behandeln, auch wie es weitergehen soll. Noch nie konnten wir – jeder Einzelne – an der kommenden politischen Ausrichtung unsere Stimmen hörbar machen. 2021 haben Milliarden Menschen eine Stimme.

Wir sind digitale Giganten.

Auch wenn aus Richtung CDU gesagt wird, seit wann wird Politik nach Umfragen und dem Zeitgeist ausgerichtet – dann sage ich:
„Dieses Jahr – 2021“
Dieses Jahr wird alles anders. 
Der Zeitgeist – das sind wir – und ganz besonders die Künstler und die Menschen, die erkennen, dass eine Richtungsänderung unumgänglich ist. Im Herbst wählen wir entweder für eine grundlegende Neuausrichtung – oder wir richten uns weiter gemütlich ein in kriegerische Auseinandersetzungen, Ausbeutung, Waffenhandel, Menschenrechtsverletzungen, kriminellem Organhandel, Blut und Zerstörung, vergifteten Feldern und gequälten Tieren. Hauptsache bei uns ist es schön.
Wir wollen Vorreiter beim Klima sein, scheren uns aber einen Dreck um die massiven Menschenrechtsverletzungen in China. 
 
Ganz im Gegenteil, es wurde ein weitreichender Handelsvertrag mit dem Land der Mitte geschlossen – bei dem hoffentlich noch nicht das letzte Wort gesprochen ist.
 
Und die Chinesen verpesten unterdes die Luft mit Kohle und bauen fast 200 neue Kernkraftwerke, wo keiner weiß, wohin mit dem nuklearen Abfall. Und nicht nur im Land der Mitte ist das so. Wie viele Kernkraftwerke gibt es eigentlich weltweit? Und was machen die Betreiber mit nuklearen Müll?
 
Tepco leitet nuclear-verseuchtes Wasser ins Meer – und wir wundern uns warum die Meere wärmer werden. Dann schreien wir „Hilfeee – Klimawandel – fahrt keine Verbrenner-Autos mehr, fliegt nicht, bleibt auf dem Hintern daheim. 
 
Und wir Blauäugigen denken, wir könnten einen Beitrag zur Klimaveränderung einbringen – alleine auf weiter Flur.