Die Folgen des Klimaschutzes

Des vermeintlichen Klimaschutzes, der dem Klimawandel Rechnung tragen soll. Aber komplett an unserer Realität vorbei geht. Komplett!

Deswegen fällt es mir auch so schwer, mich für die Partei der Zukunft zu entscheiden. Weil es sie nicht gibt!!

Selbst Precht hat keine Ahnung

Jedenfalls nicht in diesem Bereich. Was er über unser Schulsystem sagt, dem stimme ich zu. Aber von Zukunftssicherung weiß er nicht so viel.

Dass er glaubt den “menschengemachten Klimawandel” zu stoppen sei möglich. Mit 90%iger Sicherheit und nur 10% Skepsis, weil er tausenden Experten glaubt.

Vielen Dank Sandra Maischberger für das aufschlussreiche Interview mit Richard David Precht, der glaubt, das Volk kann nur durch Verbote geführt werden.
Das ist also ein (der) Vordenker unserer Nation!

Hier ist der Link zum Video vom 19.08.2020:

https://www.youtube.com/watch?v=la5qvwE_k6k

Zuerst davon gelesen bei achgut.de

Kritische Unterlassung

Wir wissen um die Wetterkapriolen, bereiten uns aber überhaupt nicht darauf vor!

Wie können wir gegen die Fertigstellung von Nordstream 2 sein? Wer glaubt, wir werden über kurz oder lang ein Klima wie am Gardasee bekommen, der irrt. Steckt die Nase mal raus – es ist kalt. Heute ist der 20.05.2021. Es hat den ganzen Monat über geregnet, godseidank, es ist nur etwas zu kühl.

Alles ganz normal – das Wetter macht was es will. Aber fühlt mal in die kalte Luft. Es gibt auf der Erde auch sehr viel kalte Luft. Wolkenwirbel ziehen ihre Bahnen wie sie wollen. Es kann sein, dass es für eine Zeitlang gar nicht richtig warm werden will in unseren Gefilden, was dann? Dann müssen wir heizen. Sonnenenergie wird dann nur weiterhelfen, wenn die Kollektoren in Afrika stehen. Aber ich möchte mich in dieser Situation doch lieber darauf verlassen, dass ich die Gasheizung anstellen kann, nix ist schlimmer, als zu frieren.

Vorbereitung

Wir beschäftigen uns lieber mit der Kriegsmaschinerie! Müssten wir nicht endlich den Teppich von der menschlichen Seite aufrollen?

Dafür sorgen dass sich die 8 mächtigsten Influenzer an einen Tisch setzen und dafür sorgen, dass jeder Mensch an eine Mahlzeit täglich, Wasser und eine trockene Behausung kommt!

Das geht alles nicht von heute auf morgen. Meiner Meinung nach bietet Sadhguru dazu den besten Ansatz. Er baut Shelter für sehr viele Menschen, das gab es noch nie zuvor in dieser Dimension. Man nennt sie Ashrams. Jeder der dort ist, macht das Volontär. Dort sorgen die Menschen für sich selbst mit der Hilfe von ISHA, der Organisation, die dafür sorgt, dass die Projekte finanziert werden können. Die dort lebenden Menschen sorgen für ihre körperliche und geistige Gesundheit durch Yoga, Nahrungs-Eigenanbau, Friedfertigkeit und Gemeinwohl

Ich sage nicht, wir sollen jetzt alle in den Ashram abwandern – nein – aber es ist ein Hoffnungsschimmer, ein Konzept für eine trockene Behausung mehr noch, für ein sicheres Dach über dem Kopf für Viele, die einfach nichts oder nicht viel besitzen.

 

Wer sind die 8, die sich unter der weißen Fahne der Vernunft absprechen?

Der EU Koordinator  / Afrika

Die Ostländer

Die Asiaten / Ozeanien / Australien

Sadhguru / Indien

Ein Christ

Ein Jude

Ein Muslim

The Americas

  1. Dass wir uns auf “severe weather conditions” einstellen und uns weltweit darauf vorbereiten.
  2. Eine trocken Behausung, ein Dach über dem Kopf, eine Mahlzeit am Tag und Wasser für alle.
  3. Dass wir zu unserer Ur-Natur zurückfinden. 
  4. Yoga bietet dafür eine geeignete Grundlage – Yoga und eine natürliche Ernährung. 
  5. Optional wäre es schön wenn:  Kriege beendet und keine neuen Kriege angezettelt werden.
  6. Ackerbau ohne Gift auf den Tisch.
  7. Kinder vor der Psyche der Erwachsenen schützen.
  8. Wenn es für Kinder nicht taugt, taugt es nicht.
Weil wir nicht mehr umdenken können.

und noch etwas!

R. D. Precht glaubt nicht, dass man die Massentierhaltung in Deutschland verbieten kann. Dann würde halt das Fleisch via Freihandel aus anderen EU Regionen eingeführt werden. Was möglich wäre. Was 

Hallo in die Runde! Weiß einer eigentlich wieviel CO2 uns das einsparen würde? Wie viele Menschen grüner leben könnten, wie die Reduzierung der Gülle eine Entlastung für unser Erdreich bedeuten würde? Was hieße es, weniger Fleisch zu konsumieren? 

Wir merken doch alle, wie die Gesellschaft immer aggressiver wird. Bei uns stimmt was nicht.

Außerdem produzieren wir Unmengen Fleisch für den chinesischen Markt – sind wir verrückt?

Letztendlich sterben wir vielleicht eher, weil wir nicht umdenken können, weil der Klimaschutz gänzlich falsch verstanden wird und weil wir an unseren Gewohnheiten hängen bleiben. Wir scheuen die Verantwortung, weil wir glauben, der Staat wird’s schon richten – tut er ja auch – aber zu welchen Lasten? Auf Kosten unserer Freiheit und Selbstbestimmtheit. Es geht auch nicht wirklich um uns, sondern um die Rolle in der Weltpolitik. Es ist das ganz große Spiel der Wirtschaft und der Politik.