Spielstraße • Lebensqualität • Nachtruhe

. . . leben und leben lassen! 2021 Generationen zwischen Mittelalter und High Tech. Alte und Junge – wie sind unsere Aussichten für die Zukunft?

Wird jeder auf  Gedeih und Verderb seine eigenen Vorteile kampfeslustig mit starker Ellenbogenmanier durchsetzen, oder werden wir uns gegenseitig beflügeln, dass es allen gut geht und ihren Teil zum gesellschaftlichen Wohl beitragen. Das fängt bei Kleinigkeiten an und mündet in die große Vorstellung einer friedlichen und geeinten Nation.

Primär geht es in diesem Artikel um Rücksichtnahme und ist ein Plädoyer für ein respektvolles Miteinander. 

Ich erkenne eine gewisse Notion, dass sich jüngere Generationen benachteiligt fühlen und Rentner eher lästig mitgeschleppt werden müssen anstatt zu verstehen, dass alles was uns heute zugute kommt von eben diesen Rentnern in der Vergangenheit durch ihre Arbeitsleistung gestemmt wurde.

Respekt dafür ist das wenigste, ein auskömmlicher Lebensabend und Anerkennung für die Lebensleistungen ist das mindeste.

Wir sind abends müde und wenn es dann mal 23 Uhr ist brauchen wir Ruhe. Ich bitte inständig im Namen aller, die nachts gerne schlafen, dies zu respektieren. Viele Alte und Babys lieben ihre gesunde Nachtruhe.