Spielstraße • Lebensqualität • Nachtruhe

Weiterlesen Spielstraße • Lebensqualität • Nachtruhe

. . . leben und leben lassen! 2021 Generationen zwischen Mittelalter und High Tech. Alte und Junge – wie sind unsere Aussichten für die Zukunft?

Wird jeder auf  Gedeih und Verderb seine eigenen Vorteile kampfeslustig mit starker Ellenbogenmanier durchsetzen, oder werden wir uns gegenseitig beflügeln, dass es allen gut geht und ihren Teil zum gesellschaftlichen Wohl beitragen. Das fängt bei Kleinigkeiten an und mündet in die große Vorstellung einer friedlichen und geeinten Nation.

Primär geht es in diesem Artikel um Rücksichtnahme und ist ein Plädoyer für ein respektvolles Miteinander. 

Ich erkenne eine gewisse Notion, dass sich jüngere Generationen benachteiligt fühlen und Rentner eher lästig mitgeschleppt werden müssen anstatt zu verstehen, dass alles was uns heute zugute kommt von eben diesen Rentnern in der Vergangenheit durch ihre Arbeitsleistung gestemmt wurde.

Respekt dafür ist das wenigste, ein auskömmlicher Lebensabend und Anerkennung für die Lebensleistungen ist das mindeste.

Wir sind abends müde und wenn es dann mal 23 Uhr ist brauchen wir Ruhe. Ich bitte inständig im Namen aller, die nachts gerne schlafen, dies zu respektieren. Viele Alte und Babys lieben ihre gesunde Nachtruhe.

  • Beitrags-Kategorie:dies & das
  • Beitrag zuletzt geändert am:19. Juni 2021

As long as not all sit at the table . . .

Weiterlesen As long as not all sit at the table . . .

The Pan-European pose at St. Ives is nice but as long as we call each other being a killer knowing that success is build upon killing – we all should consider sitting together eye to eye and make this world thing work or might as well forget it because we let the chance slip – and don’t make it. Divided.

We don't need strategies against China + Russia

We need to understand that the Krim belongs to Russia. If Russia wanted to incorporate the Ukraine – Russia would. Make no mistake – Russia is the motherland of man!

Also Macron and Biden display a picture of true comradery we need to understand that unless we are all getting into this together to create this world economic peace project we need to invite all to the table. While Angela trips through the scene – shakes hands and talks about our own interest to invest in Africa and not leave the continent entirely to China, we understand only Bahnhof in the believe that all will go good.

But things only go good if we are all in it together.

 

Because
we can't
do it divided . . . .

  • Beitrags-Kategorie:dies & das
  • Beitrag zuletzt geändert am:12. Juni 2021

CO2 – Hokus Pokus Fidibus

Weiterlesen CO2 – Hokus Pokus Fidibus

Wir müssen uns klimatechnisch neu erfinden, aber dafür immer weitere Steuern und Zuschläge erfinden und dem Volk ständig neue Zwangsabgaben aufzuerlegen, ist nicht akzeptabel – wenn so die Antworten der Politik auf anstehende Herausforderungen aussehen, dann können wir im Herbst nur falsch wählen können. 

Und wie sagte Herr Lindner “lieber nicht regieren, als falsch zu regieren”?! 

Was wenn wir den Spieß umdrehen würden? Das wäre fatal!! 

Nur weil wir als Volk unfähig sind, Parteien und Politiker zu etablieren, die das Zeug dazu haben, in großen Zusammenhängen zu denken, die nicht nur den Lobbyisten hinterherhecheln und versuchen hier und da einen Deal für die eigene Tasche zu sichern. Wir brauchen Manager und Wissenschaftler an Bord, die alle ein gemeinsames Ziel haben, nämlich mit Lust und Einfühlungsvermögen die ganze Mannschaft zu motivieren, dass es sich für jeden Einzelnen lohnt, am gleichen Strang zu ziehen.

Komischerweise sind die zuletzt bemängelten hohen Werte der Luftverschmutzung zwischen 2010 und 2016 gesunken und zwar ohne eine zusätzliche CO2 Besteuerung.

Was passiert jetzt mit den zusätzlichen Einnahmen, gehen die wieder an die Autoindustrie?

Unsere innerstädtischen Straßen und Gehwege sind teilweise in einem schrecklich maroden Zustand. Und da sollen wir mit unseren schicken neuen E-Wägelchen auf solchen Stolperpisten durch die Löcher holpern?

Übrigens – wir brauchen keine riesigen E-Boliden, die gefühlt fast bis nach Timbuktu kommen und schwer wie Blei sind, wegen der enormen Menge an Akkus, sondern wir brauchen vernünftige Innenstadtkonzept mit kleinen wendigen Mobilen.

Wäre morgen Wahltermin, würde ich auf meinen Stimmzettel schreiben, wegen mangelnder Kompetenz ungültig gewählt ist besser als falsch zu wählen!!

  • Beitrags-Kategorie:dies & das
  • Beitrag zuletzt geändert am:6. Juni 2021

Mein Kopf, dein Kopf . . .

Weiterlesen Mein Kopf, dein Kopf . . .

. . . die kopfbedeckung und warum wir sie uns nicht verbieten lassen sollten!

Das Kopftuchverbot ist eine Absurdität in der dt. Rechtsprechung.

Kein Mensch, kein Mann lässt sich den Hut und die Kappe verbieten, egal aus welchen Gründen sie getragen werden. 

Liebe Frauen, wenn man(n) uns das letzte Kopftuch verboten hat, den letzten Schmuck vom Körper gelöst, nackt, schamvoll, erniedrigt – wo wie es vielfach den Kindern angetan wird – wenn unsere Stimmen nur noch am entfernten Klang erkennbar ist – erkennen wir auf der ganzen Linie versagt zu haben.

Man schätzt in jeder Schulklasse sitzen zwei Kinder, die schlimmes erdulden müssen.

Wer sich fragt, was hat das nun mit einem Kopftuchverbot zu tun? Das ist ganz einfach – es liegt an uns, was wir denken, wie wir handeln und für wen wir uns einsetzen. Und es ist unsere Sache, was wir tragen – am Leib, den Füssen und auf dem Kopf.

Einfach mal darüber nachdenken – auch über unsere eigenen Versäumnisse.

Was ist los bei uns? Warum geben wir unsere Rechte aus der Hand und warum schützen wir  die Rechte der Kinder nicht besser?

Es gibt wirklich viel zu tun. Mir ist eine Frau mit Kopftuch – egal welcher Konfession lieber, als Typen mit Kappen und Hüten und einer Waffe am Anschlag.

Wir haben die Dominanz der Gewalt schon viel zu weit kommen lassen. 

Es ist zeit für eine neue Zeit

  • Beitrags-Kategorie:dies & das
  • Beitrag zuletzt geändert am:27. Mai 2021

Pentecost 2021 – Pfingsten, möge der heilige Geist über uns kommen

Weiterlesen Pentecost 2021 – Pfingsten, möge der heilige Geist über uns kommen
Pentecost 2021

Habe noch eine Nacht darüber geschlafen, ob ich weitermachen soll. Und heute morgen, wir schreiben den 23. Mai 2021, bin ich mir sicherer denn je, dass das Zusammentragen der Weltenströmungen zu einem besseren Verständnis der Gesamtlage beiträgt.

Es gibt zwei Möglichkeiten: gar nichts zu tun, zu unterstützen oder es als Spinnerei zu betrachten. Bei Letzterem wäre ich vorsichtig, wenn es nicht freundlich gemeint ist, denn nur allzu oft sind die Spinner die Gescheiten.

Eine allerherzlichste Bitte - - bitte bitte bitte . . .

. . . macht nicht soviel Krach und seid nicht so laut. So viel Lärm ist unerträglich.

Wir können nicht ständig auf Regen hoffen, damit ihr daheim bleibt und euch nicht in der Nachbarschaft rumdrückt.

Das Thema steht ganz oben!

  • Beitrags-Kategorie:dies & das
  • Beitrag zuletzt geändert am:23. Mai 2021

Zurück in die Zukunft

Weiterlesen Zurück in die Zukunft

Der Fortschritt besteht nicht darin, das Gestern zu zerstören, sondern seine Essenz zu bewahren, welche die Kraft hatte, das bessere Heute zu schaffen.

José Ortega y Gasset aus “Signale der Zeit”

Pusteblume

  • Beitrags-Kategorie:dies & das
  • Beitrag zuletzt geändert am:22. Mai 2021

Augenwischereipolitik

Weiterlesen Augenwischereipolitik

Arme Hähnchen . . .

und Koalitions-Schwanzeinzieher

Bisher hat euch die Gnade des Schredderns erfasst. Damit soll jetzt Schluss sein, jetzt müssen die unerwünschten Hähne weiter leben. Tierschutz an ungeeigneter Stelle. 

 

Das Leiden geht weiter . . .

So kann ein BIO Huhn aussehen (ich habe das Bild entfernt, es ist schrecklich). Guten Appetit allerseits.

Kükenschreddern wird verboten – einfach mal einen Missstand rausgepickt und das Leiden geht weiter.

Ich wollte nie ein Tieraktivist sein, aber die Lethargie im Volk ist erdrückend. Das braune Huhn ist auf anderen Bildern immer an der Seite der geschundenen Henne. 

Im Pferch sind viel zu viel Hähne, fast wie im richtigen Leben.
Was mich zum nächsten Thema bringt.

 

Koalitions-Schwanzeinzieher

22.05.2021 | Habe heute gehört, Markus Söder will nicht mit den grünen koalieren, falls die Grünen bei der Wahl erfolgreicher sind, dann zieht er einen Rückzug in die Opposition vor, weil man sich da besser neu sortieren könnte. Und weil sie dadurch ja faktisch abgewählt wären.

Ich kann das so nicht nachvollziehen. Das hieße ja, wenn keine absolute Mehrheit für eine Partei erzielt wurde und die Partei mit den zweitmeisten Stimmen sagt: nö – unter der Voraussetzung keine Regierungsbeteiligung mit uns. Was soll der Wähler davon halten, schließlich erhielten sie die Stimmen, weil es der Wählerwunsch war, von dieser Partei regiert zu werden.

Das muss man mal sacken lassen. Von vornherein eine Koalition auszuschließen, weil man anscheinend selbst nicht fähig war, die Wähler im ausreichenden Maße von sich zu überzeugen.

Klingt wie damals bei Christian Lindner, lieber gar nicht regieren als falsch zu regieren. 

Leute – wann merken wir, dass es in der Politik nicht um uns geht? Gar nicht. Es geht um Wirtschaft, Rüstung, Bundeswehr, Etaterhöhungen, NATO Streitkräfte (Streitkräfte — nicht Friedensicherungskräfte), möglichst billige Nahrungsmittelherstellung, Geldmacherei, Koks, Sex, Ausschweifungen, schwere Versäumnisse in der Pädophilie Rechtsprechung, illegale Finanz-Machenschaften (Wirecard), völliges Versagen in der Migrationspolitik, immense Versäumnisse in der Digitalisierung. 

Entschuldigungen wie ja das mit dem Datenschutz – wir können ja nicht so handeln wie wir wollen. Ich will euch mal was zum Datenschutz sagen – jeder Webseitenbetreiber muss seine volle Adresse ins Internet stellen, das nennt ihr Datenschutz? Das ist Verrat!

Plötzlich fällt es auch mir wie Schuppen von den Augen, was alles im Argen liegt, wenn man anfängt, eine Liste aufzustellen.

Und was mir grad eingefallen ist, ist nur die Spitze des Eisbergs.

Umstürzler

Weil wir nicht mehr umdenken können.

Leider machen sich Strömungen in der Bevölkerung breit, die vermuten lassen, dass unsere innere Ordnung kippen könnte – das sind sehr bedenkliche Signale. Dieses Mal kommen die Parteien wohl nicht so ungeschoren davon.

Es wird Zeit, den Tatsachen ins Auge zu sehen und endlich die besten Leute an die Front zu schicken, nicht die lautesten Heuler.

  • Beitrags-Kategorie:dies & das
  • Beitrag zuletzt geändert am:22. Mai 2021

Die Folgen des Klimaschutzes

Weiterlesen Die Folgen des Klimaschutzes

Des vermeintlichen Klimaschutzes, der dem Klimawandel Rechnung tragen soll. Aber komplett an unserer Realität vorbei geht. Komplett!

Deswegen fällt es mir auch so schwer, mich für die Partei der Zukunft zu entscheiden. Weil es sie nicht gibt!!

Selbst Precht hat keine Ahnung

Jedenfalls nicht in diesem Bereich. Was er über unser Schulsystem sagt, dem stimme ich zu. Aber von Zukunftssicherung weiß er nicht so viel.

Dass er glaubt den “menschengemachten Klimawandel” zu stoppen sei möglich. Mit 90%iger Sicherheit und nur 10% Skepsis, weil er tausenden Experten glaubt.

Vielen Dank Sandra Maischberger für das aufschlussreiche Interview mit Richard David Precht, der glaubt, das Volk kann nur durch Verbote geführt werden.
Das ist also ein (der) Vordenker unserer Nation!

Hier ist der Link zum Video vom 19.08.2020:

https://www.youtube.com/watch?v=la5qvwE_k6k

Zuerst davon gelesen bei achgut.de

Kritische Unterlassung

Wir wissen um die Wetterkapriolen, bereiten uns aber überhaupt nicht darauf vor!

Wie können wir gegen die Fertigstellung von Nordstream 2 sein? Wer glaubt, wir werden über kurz oder lang ein Klima wie am Gardasee bekommen, der irrt. Steckt die Nase mal raus – es ist kalt. Heute ist der 20.05.2021. Es hat den ganzen Monat über geregnet, godseidank, es ist nur etwas zu kühl.

Alles ganz normal – das Wetter macht was es will. Aber fühlt mal in die kalte Luft. Es gibt auf der Erde auch sehr viel kalte Luft. Wolkenwirbel ziehen ihre Bahnen wie sie wollen. Es kann sein, dass es für eine Zeitlang gar nicht richtig warm werden will in unseren Gefilden, was dann? Dann müssen wir heizen. Sonnenenergie wird dann nur weiterhelfen, wenn die Kollektoren in Afrika stehen. Aber ich möchte mich in dieser Situation doch lieber darauf verlassen, dass ich die Gasheizung anstellen kann, nix ist schlimmer, als zu frieren.

Vorbereitung

Wir beschäftigen uns lieber mit der Kriegsmaschinerie! Müssten wir nicht endlich den Teppich von der menschlichen Seite aufrollen?

Dafür sorgen dass sich die 8 mächtigsten Influenzer an einen Tisch setzen und dafür sorgen, dass jeder Mensch an eine Mahlzeit täglich, Wasser und eine trockene Behausung kommt!

Das geht alles nicht von heute auf morgen. Meiner Meinung nach bietet Sadhguru dazu den besten Ansatz. Er baut Shelter für sehr viele Menschen, das gab es noch nie zuvor in dieser Dimension. Man nennt sie Ashrams. Jeder der dort ist, macht das Volontär. Dort sorgen die Menschen für sich selbst mit der Hilfe von ISHA, der Organisation, die dafür sorgt, dass die Projekte finanziert werden können. Die dort lebenden Menschen sorgen für ihre körperliche und geistige Gesundheit durch Yoga, Nahrungs-Eigenanbau, Friedfertigkeit und Gemeinwohl

Ich sage nicht, wir sollen jetzt alle in den Ashram abwandern – nein – aber es ist ein Hoffnungsschimmer, ein Konzept für eine trockene Behausung mehr noch, für ein sicheres Dach über dem Kopf für Viele, die einfach nichts oder nicht viel besitzen.

 

Wer sind die 8, die sich unter der weißen Fahne der Vernunft absprechen?

Der EU Koordinator  / Afrika

Die Ostländer

Die Asiaten / Ozeanien / Australien

Sadhguru / Indien

Ein Christ

Ein Jude

Ein Muslim

The Americas

  1. Dass wir uns auf “severe weather conditions” einstellen und uns weltweit darauf vorbereiten.
  2. Eine trocken Behausung, ein Dach über dem Kopf, eine Mahlzeit am Tag und Wasser für alle.
  3. Dass wir zu unserer Ur-Natur zurückfinden. 
  4. Yoga bietet dafür eine geeignete Grundlage – Yoga und eine natürliche Ernährung. 
  5. Optional wäre es schön wenn:  Kriege beendet und keine neuen Kriege angezettelt werden.
  6. Ackerbau ohne Gift auf den Tisch.
  7. Kinder vor der Psyche der Erwachsenen schützen.
  8. Wenn es für Kinder nicht taugt, taugt es nicht.
Weil wir nicht mehr umdenken können.

und noch etwas!

R. D. Precht glaubt nicht, dass man die Massentierhaltung in Deutschland verbieten kann. Dann würde halt das Fleisch via Freihandel aus anderen EU Regionen eingeführt werden. Was möglich wäre. Was 

Hallo in die Runde! Weiß einer eigentlich wieviel CO2 uns das einsparen würde? Wie viele Menschen grüner leben könnten, wie die Reduzierung der Gülle eine Entlastung für unser Erdreich bedeuten würde? Was hieße es, weniger Fleisch zu konsumieren? 

Wir merken doch alle, wie die Gesellschaft immer aggressiver wird. Bei uns stimmt was nicht.

Außerdem produzieren wir Unmengen Fleisch für den chinesischen Markt – sind wir verrückt?

Letztendlich sterben wir vielleicht eher, weil wir nicht umdenken können, weil der Klimaschutz gänzlich falsch verstanden wird und weil wir an unseren Gewohnheiten hängen bleiben. Wir scheuen die Verantwortung, weil wir glauben, der Staat wird’s schon richten – tut er ja auch – aber zu welchen Lasten? Auf Kosten unserer Freiheit und Selbstbestimmtheit. Es geht auch nicht wirklich um uns, sondern um die Rolle in der Weltpolitik. Es ist das ganz große Spiel der Wirtschaft und der Politik.

  • Beitrags-Kategorie:dies & das
  • Beitrag zuletzt geändert am:23. Mai 2021

Das Testen

Weiterlesen Das Testen

Antikörper im Menschen

pinto porque mi corazon quiere hablar

Mission Mensch

weil wir alle so verletzlich sind

. . . ein positiver Neutralisationstest heißt fast immer, dass man geschützt ist!

Es gibt keine seriöse Feststellung, ab welchem Antikörper-Wert aus dem Labor man sicher vor einer SARS-CoV-2-Infektion geschützt ist.

Niemand kann sagen, ab welchem Wert man wirklich immun ist“, sagt Prof. Carsten Watzl. „Das kann man bei anderen Viren, soweit sind wir beim Coronavirus aber noch nicht.“ 

So bleibt selbst bei hohen Antikörper-Werten eine Restunsicherheit.

Jedoch: “Bei Neutralisationstests wird das Blut des Patienten (hier wird davon ausgegangen, dass jeder in erster Linie Patient ist!) mit Teilen des Coronavirus in Kontakt gebracht und geprüft, wie “gut” das Virus abgehalten wird.

Eine absolute Sicherheit gibt es nicht, aber ein positiver Neutralisationstest heißt fast immer, dass man geschützt ist.

In wie weit wird das bei geimpften Menschen überprüft?

Quelle: https://www.aerztezeitung.de/Nachrichten/Geschuetzt-vor-Corona-Was-Sie-zu-Antikoerpertests-wissen-muessen-419655.html

Weiter heißt es, nach einer Infektion sinken die Antikörper nach einer gewissen Zeit wieder, und es besteht die Frage, ob und bis wann noch Immunität besteht. 

Wären wir nicht eher auf der sicheren Seite, die vermeintlich immunen Menschen, die entweder infiziert waren oder geimpft sind, auf Antikörper zu testen.

Es ist jetzt schon die Rede davon, dass wahrscheinlich alle 6 Monate nachgeimpft werden muss.

 

Da stellt sich die Frage, wie wissenschaftlich ist unsere Herangehensweise überhaupt bei der Wiederöffnung, wenn wir gar nicht kontrollieren, in wie weit überhaupt Antikörper nach einer Infektion oder Impfung gebildet wurden und ob sie noch nachweisbar sind!? 

Ebenfalls – wenn jemand nur einmal geimpft ist und bereits ausreichend Antikörper gebildet hat, warum wird er dann anders behandelt, als ein zweimalig Geimpfter, von dem man nur ausgeht, dass genügend Antikörper da sind – wissen tut man das aber nicht!

  • Beitrags-Kategorie:dies & das
  • Beitrag zuletzt geändert am:17. Mai 2021

Hisst die weiße Fahne der Vernunft . . .

Weiterlesen Hisst die weiße Fahne der Vernunft . . .

. . . geht weiter

Weihnachten, Ostern, Pfingsten: Genusshighlights der Woche

Dazu noch der Beginn der Grillzeit, wenn der große Weber aus dem Winterlager in die Gärten und auf Terrassen gezottelt wird. Hühner, Rinder und Schweine – haltet euch fest – in Kürze ist eure Leidenszeit vorbei und ihr werdet geschmort. Gratuliere zum Tod – kann ja nur eine Erlösung sein, bei dem was man so sieht, wenn man einen verstohlenen Blick in eure Ställe tut.

Allerdings ist eine Zeitgeisternährung im Sinne von fleisch- oder fischlos oft auch nicht zielführend für eine gesunde Ernährung, weil wir’s gerne fertig und einfach serviert haben wollen.

Eine ausgewogene vollwertige Ernährung bekommt man gekocht. Menüs aus frischem Gemüse, Bohnen, Hülsenfrüchten, Obst, Kräutern und den herrlichen Gewürzen Arabiens. Verführerische orientalische naturbelassene Gewürze, Kräuter und Tees.

Vorausgesetzt die Gärten Edens werden nicht aus der Luft 5 m tief in die Erde gebombt. 

Die große Zerstörung geht auch weiter . . .

Wenn morgen die bunten Flaggen gehisst werden, hänge ich die weiße Flagge der Versöhnung in den Wind. Wie können wir den Tag gegen die Homophobie feiern wenn anderorts von einem Tag auf den nächsten unschuldige Menschen vor dem Nichts stehen. Häuser, Infrastruktur, fragile Heimat – zerbombt, zerstört, verbrannt. Die letzten Habse(e)ligkeiten in Flammen aufgegangen.

Wir freuen uns über happy gendering, love, peace and happiness – zynisch fühlt es sich an, wenn ich das so schreibe. Aber wir können an der Wahrheit nicht vorbei. Wir können uns freuen, aber Freude ist inniger, wenn wir wissen, dass es den anderen auch gut geht. 

Deshalb freue ich mich über jede weiße Fahne die morgen im Glauben an friedlichere Zeiten und als Zeichen für Menschlichkeit und Empathie im Wind der Hoffnung weht.

Wenn nicht wir, wer sonst?

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Wenn wir nicht endlich unsere Pflichten als Menschen in einer gewünschten demokratischen Weltordnung wahrnehmen, dürfen wir uns später nicht beschweren, dass die Dinge so gekommen sind wie sie sich dann zeigen. Voll Häme, Hass, Verzweiflung, Wut, Zerstörung, Schmerz und Gewalt.

  • Beitrags-Kategorie:dies & das
  • Beitrag zuletzt geändert am:16. Mai 2021

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten